Unser Ausbildungskonzept:

Unser Ausbildungskonzept beginnt mit Beginn der Einschulung zur Ausbildung an der Blockflöte.

Je nach Ausbildungsfortschritt wechselt man nach ca. 1-2 Jahren an ein Instrument. Hier kann ihr Kind zwischen den Instrumenten Trompete, Klarinette, Saxophon, Waldhorn, Schlagzeug, Tuba, Tenorhorn, Posaune und Querflöte wählen. Die Ausbildung der Jugendlichen haben wir in die Hände ausgebildeter Musiklehrer gelegt. Damit haben wir die Qualität der Ausbildung enorm verbessert.


Als nächste Stufe der musikalischen Ausbildung erfolgt die Aufnahme in unser Jugendorchester unter der Leitung von Andreas Heutz. Hier erfolgt die Ausbildung im Zusammenspiel verschiedener Instrumente. Im Jahr 2006 haben wir uns dazu entschieden, dass Jugendliche, bevor sie in das “große”Orchester aufgenommen werden, eine D1 Prüfung ablegen müssen.

Natürlich ist Musik nicht alles im Bereich der Jugendarbeit der Blaskapelle Oidtweiler. Wir machen in regelmäßigen Abständen mit den Jugendlichen Ausflüge oder Spielnachmittage, um das Leben im Verein zu stärken. An diesen Veranstaltungen nehmen auch immer die “Großen” sehr gerne Teil.

Einmal im Jahr präsentieren unsere Jugendlichen das gelernte des vergangenen Jahres. Die Kinder sind immer sehr stolz, wenn sie ihren Eltern oder Großeltern ihr Können präsentieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir sind gerne bereit, Sie auch persönlich über unsere Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Kontaktieren sie uns doch über unser Kontaktformular!


Unsere Ausbilder:

Frank Rebien
Klarinette & Saxophon
Christo Wladow
Trompete & Waldhorn & Tenorhorn
Michaela Geisinger
Blockflöte & Querflöte
Bernhard Thelen
Schlagzeug & Tuba & Posaune
Sylvia Glasmacher
Querflöte